Whaat?! Özil und sein neuer, bester Freund am Fuß

„Whaat?!“  Özil und sein neuer, bester Freund am Fuß – der adidas Ace 16+ Purecontrol, laceless.

Aus Strick und schnürsenkellos – so wollte es Mesut Özil haben. Und adidas hat geliefert. Eigens auf Wunsch des Weltmeisters und Arsenal Spielmachers, wurde der neue Adidas Ace 16+ Purecontrol angefertigt. Das Besondere an diesem Schuh springt sofort ins Auge. Die Schnürsenkel fehlen auf dem Upper. Eine kleine Revolution auf dem Rasen.

Mesut Özil: „Schnürsenkel stören mich bei der Ballkontrolle. Ich habe adidas erzählt, dass ich in der Kabine so viele Knoten in die Schnürung mache, dass sie mein Ballgefühl möglichst wenig einschränkt. Als mir adidas die neuen Schuhe brachte, war es, als hätten sie mein Traumprodukt erschaffen.“

adidas ace 16+ purecontrol seite

Doch nicht nur Özil enthüllte bereits vorab auf Instagram seinen neuen Boot. Auch die beiden anderen Spielgestalter Ivan Rakitic und Oscar präsentierten auf ihren Accounts die laceless Adidas Ace 16+ Purecontrol. Ab dem 23. Januar tragen diese drei Stars den Fußballschuh von adidas das erste Mal auf dem Rasen. Weiter Profis, die den Ace 16+ Purecontrol tragen sollen, folgen am 30. Januar.

 

 

adidas Ace 16+ Purecontrol – „Wie ein Strumpf am Fuß“

Nun fragen sich die meisten bestimmt sofort erstmal: „Wie soll der Fuß bitte ohne Schnürsenkel einen stabilen Halt bieten?“ Die Antwort liefern der adidas Vize-Chefdesigner Sam Handy und adidas Vize-Produktmanager Dean Lokes in einem Interview mit dem Magazin soccer.com: „Sobald Ihr in den Adidas ACE 16+ reinschlüpft, fühlt sich dieser wie ein Strumpf am Fuß an.“ Interessanterweise scheinen nicht alle Profis, die bei der Entwicklung ihr Feedback zum neuen Boot abgebeben sollten, so begeistert zu sein, wie der gute Mesut. Dean: „In der Anfangsphase des Designprozesses erhältst du Feedback von den Spielern, dass es manchen nicht gefalle und andere Spieler sagen, es sei großartig, sobald sie die Schuhe anziehen. Wir sind Realisten und wir wissen, dass diese Art von Schuh nicht für jedermann geeignet sein wird.“

adidas ace 16+ purecontrol hinten

Neue Technologie im Adidas Ace 16+ Purecontrol

Neben dem Feature der „Schnürsenkellosigkeit“, enthält der erste adidas Fußballschuh des Jahres 2016 einige weitere neue technologische Updates. Das Upper aus dem weiterentwickelten Pureknit Material des ACE 15+ und X15+, soll dabei für ein extrem gutes Ballgefühl sorgen. Die Stabilität des Fußes wird darüberhinaus durch eine Update des TPU Cage gewährleistet.

Auch wenn der ganze Schuh noch extrem crazy aussieht und so mancher Fanatiker der klassischen adidas Copa Mundial sicherlich mit der Stirn runzeln wird, sind wir auf die ersten Meinungen von Euch gespannt. Wollt ihr auch die Perfektion auf der Spielmacherposition?

adidas ace 16+ purecontrol upper

Dann holt euch den adidas 16+ Purecontrol ab sofort bei einigen ausgewählten Händlern wie etwa unisport, amazon oder direkt im adidas Online Shop. Allerdings müsst ihr für den neuen Boot schlappe 300 Euro ausgeben. So mancher Kreisklassen-Rakitic oder A-Jugend-Özil wird das Experiment mit diesem Fußballschuh dennoch wagen wollen. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf Feedback!

Boss everyone

By |2017-05-14T14:50:46+00:00Januar 20th, 2016|adidas fußballschuhe, Fußballschuh News|Kommentare deaktiviert für adidas Ace 16+ Purecontrol – Der neue Boot ohne (!) Schnürsenkel

About the Author: